Erfolgreicher Start in die neue Saison!

Nach langer Corona-Zwangspause fand vergangenen Samstag, den 09.10.2021 der erste Spieltag der neuen Badmintonsaison 2021/2022 in der Schönbeinhalle in Metzingen statt. Alle fünf Mannschaften der TuS Metzingen starteten mit einem Heimspiel in die neue Saison.

In der Baden-Württemberg-Liga hatte die erste Mannschaft der TuS Metzingen die SG Feuerbach/Korntal zu Gast. Im ersten Herrendoppel konnten sich Ralf Ortinau und Frank Hagemeister gegen ihre Konkurrenten recht souverän dursetzen. Das Damendoppel um Stefanie Schiele und Simone Möhrle hatte mit deutlich mehr Problemen zu kämpfen, setzten sich aber am Ende in drei engen Sätzen knapp durch. Das zweite Herrendoppel siegte souverän und sorgte für die 3:0 Führung. Im weiteren Verlauf konnte sich die „erste“ schnell den wichtigen fünften Punkt erspielen. Lediglich im zweiten Herreneinzel musste sich Steffen Heldmaier geschlagen geben, was einen 7:1 Heimsiegerfolg zu bedeuten hatte.

SG Feuerbach/Korntal II hieß auch der Gegner der zweiten Mannschaft in der Württembergliga. Beide Herrendoppel mit den Paarungen Phu Minh Lam/Marcel Wöhl und Khanh Lam/Willi Focken setzten sich gegen ihre Konkurrenten durch. Erfolgreich waren auch alle drei Herreneinzel der TuS II. Für die Damen der dritten Mannschaft war an diesem Wochenende nichts zu holen. Sowohl im Damendoppel als auch im Dameneinzel blieb man im jeweiligen dritten Satz glücklos. Das Mixed um Phu Minh Lam und Chiara Geiger konnte sich im letzten Spiel der Begegnung auch nicht durchsetzen. Somit steht am Ende des Tages ein knapper 5:3 Sieg auf dem Papier.

Die Landesligamannschaft hatte es am Samstag mit dem BSV Jungingen zu tun. Während man im zweiten Herrendoppel und im Damendoppel siegreich war, musste das erste Herrendoppel um Raphael Mack und Sebastian Bartsch den ersten Rückschlag hinnehmen. Im Anschluss sicherte man sich mit den Siegen in allen drei Herreneinzeln und im Mixed die nötigen Punkte für den Sieg. Das Dameneinzel konnten die Gäste aus Jungingen noch für sich entscheiden, so verabschiedete man die Junginger mit einer 6:2 Niederlage im Gepäck.

Für die vierte Mannschaft ging es gegen die Gäste des TSV Gomaringen um die ersten Punkte der neuen Saison. Die Mannschaft setzte sich mit einem überzeugenden 7:1 gegen die Gäste durch. Lediglich Christoph Kemmler musste sich in seinem Herreneinzel knapp geschlagen geben.

In der Kreisliga durfte sich die fünfte Mannschaft mit der TSG Reutlingen messen. Viele spannende und enge Spiele konnten sich die Zuschauer bei dieser Begegnung anschauen. Am Ende setzte sich der Gast aus Reutlingen mit 5:3 durch.

Für die Badmintonspielerinnen und Spieler der TuS Metzingen geht also ein erfolgreiches Wochenende zu Ende. Vier von fünf Mannschaften starten mit einem Sieg in die neue Saison und konnten nach der langen Zwangspause ihre Leistung wieder abrufen.

Julia Schellig

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑