Nach Heimspiel weiter auf Kurs

Für die Badmintonmannschaften der TuS Metzingen fanden vergangenen Samstag, den 15.02.2020 die letzten Heimspiele der Saison statt. Auch nach diesem Spieltag sind die Mannschaften weiter auf Kurs.

In der Württembergliga standen für die TuS I zwei wichtige Spiele auf dem Programm. Am Nachmittag war die KSG Gerlingen in der Metzinger Schönbeinhalle zu Gast. Die beiden Herrendoppel erspielte man sich recht souverän auf das Metzinger Konto. Im Damendoppel um Simone Möhrle und Sarina Grimm musste man sich einen dritten Satz erkämpften, welchen man dann auch zur 3:0 Gesamtführung für sich entscheiden konnte. Bis auf das Dameneinzel sicherte man sich alle restlichen Spiele und sorgte somit für einen 7:1 Endstand aus Sicht der TuS I. Am Abend kam es dann zum Showdown in der Württembergliga. Der Tabellenzweite SpVgg. Mössingen fand den Weg zu Spitzenspiel am Samstagabend in die Schönbeinhalle. Die einzelnen Spiele entwickelten sich recht schnell zu Gunsten der TuS. Während man im ersten Herrendoppel noch über die volle Distanz von drei Sätzen den Sieg einfahren musste, sicherten sich sowohl das Damendoppel als auch das zweite Herrendoppel deutlich ihre Siege, was eine 3:0 Führung zu bedeuten hatte. Simone Möhrle erspielte in einem sehenswerten Dameneinzel, welches ebenfalls erst im dritten Satz entschieden werden konnte, den wichtigen vierten Punkt. Kai Zeuner und Frank Hagemeister sorgten in ihren jeweiligen Einzeln für die Punkte fünf und sechs. Benedikt Tausch musste sich im ersten Herreneinzel deutlich geschlagen geben. Für den Schlusspunkt sorgte das Mixed um Ralf Ortinau und Stefanie Matt. Am Ende besiegt man den Zweitplatzierten sehr deutlich und baut somit die Tabellenführung weiter aus.

Auch die zweite Mannschaft knüpft an die guten Leistungen der vorherigen Spieltage an. Am Nachmittag war das Tabellenschlusslicht SV Waltershofen zu Gast. Kompromisslos erspielte man sich alle Matches und schickt die Gäste mit 8:0 aus der Schönbeinhalle. Im Abendspiel musste man gegen  den TSV Altshausen II antreten. Auch in diesem Spiel ließ man den Gästen nicht den Hauch einer Chance. Beide Herrendoppel und das Damendoppel konnte man deutlich für sich entscheiden. Im ersten Herreneinzel hatte Willi Focken wenig Mühe gegen seinen Gegner und sorgte somit für den 4:0 Zwischenstand. Das Dameneinzel, das zweite Herreneinzel und das dritte Herreneinzel gingen ebenfalls auf das Konto der TuS II. Ein Spiel musste man dann aber doch noch abgeben. In einem fulminanten und hart umkämpften Mixed hatte die Metzinger Paarung um Verena Kiefer und Phu Minh Lam das Nachsehen und musste den Gästen aus Altshausen den Ehrenpunkt zum 1:7 überlassen. Somit steht auch die zweite Mannschaft nach sechs Spieltagen weiterhin an der Tabellenspitze der Verbandsliga.

In der Landesliga hatte es die TuS III zuerst mit dem SV Böblingen zu tun. Bis auf das zweite Herrendoppel konnte man alle Spiele für sich entscheiden und durfte sich somit über einen 7:1 Sieg freuen. Am Abend lief es für die dritte gegen die SpVgg Mössingen II weniger gut. Lediglich Chiara Geiger konnte sich in ihrem Dameneinzel durchsetzen und sorgte für den 1:7 Ehrenpunkt.

Die Bezirksligamannschaft befindet sich auch nach dem sechsten Spieltag weiter an der Tabellenspitze. Das Mittagsspiel gegen den SV Böblingen II wurde mit 8:0 für die TuS IV gewertet, da die Mannschaft aus Böblingen krankheits- und verletzungsbedingt absagen musste. Am Abend erkämpfte man sich ein 4:4 Unentschieden gegen den TSV Steinenbronn.

Julia Schellig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑