Erfolgreicher Spieltag in eigener Halle

Die Metzinger Badmintonspielerinnen und Spieler waren vergangenen Samstag, den 23.11.2019 zum dritten Spieltag in der heimischen Schönbeinhalle aktiv. Fast alle Mannschaften konnten sich über zwei Siege freuen.

Nach drei Spieltagen führen gleich drei Mannschaften ihre jeweilige Liga an.

Ein deutliches Ausrufezeichen konnte die erste Mannschaft am Samstag in der Württembergliga setzen. Am Nachmittag war der Tabellenführer VfB Friedrichshafen zu Gast. Während man das erste Herrendoppel um Tausch/Hagemeister deutlich gewinnen konnte, mussten die Damen in ihrem Doppel über die volle Distanz von drei Sätzen gehen. Die Gäste hatten hierbei knapp die Nase vorn und konnten somit zum 1:1 ausgleichen. Ein zweites enges Match bot das zweite Herrendoppel um Ortinau/Löffler. Auch die beiden konnten die Entscheidung nicht in zwei Sätzen erbringen, setzten sich im dritten Satz aber recht deutlich durch. Die restlichen fünf Spiele gingen alle samt deutlich auf das Konto der TuS I, was ihnen einen 7:1 Heimsieg über den VfB Friedrichshafen beschaffte. Das Abendspiel gegen die SG Neuravensburg/Primisweiler gestaltete sich ebenfalls recht einseitig. Bis auf zwei Dreisatz-Matches im Damendoppel und Dameneinzel erspielte man alle Spiele deutlich auf das Metzinger Konto. Mit einer 8:0 Packung schickte man die Gäste am Ende des Samstages wieder nach Hause und führt somit nach drei Spieltagen die Württembergliga an.

Auch der zweiten Mannschaft gelang es am Wochenende die Leistung der vergangenen Wochen zu unterstreichen und sich nach drei Spieltagen auf den ersten Platz zu spielen. Die SG Ehningen/Gärtringen reiste am späten Samstagnachmittag mit Ambitionen in der Schönbeinhalle an. Die TuS II hatte allerdings etwas dagegen und konnte bis auf das Dameneinzel um Valerie Bartsch alle Spiele für sich entscheiden, weshalb man die Gäste am Ende mit einem 7:1 abfertigte. Dem PSV Reutlingen, welcher am Abend zu Gast war ließ man ebenfalls nicht den Hauch einer Chance. In dieser Begegnung musste man in vier von acht Spielen im dritten Satz die Entscheidung erbringen, hatte aber in allen vier Spielen zum richtigen Zeitpunkt die Nerven behalten und sicherte sich alle Dreisatz-Matches. Lediglich im dritten Herreneinzel um Khan Minh Lam hatte man das Nachsehen, was einen 7:1 Endstand für die TuS II bedeutete.

In der Landesliga musste man sich am Nachmittag gegen den Heidenheimer SB beweisen. Bis auf das Damendoppel und das erste Herreneinzel konnte man sich alle Spiele auf das eigene Konto erspielen, was einen 6:2 Erfolg für die TuS III zur Folge hatte. Am Abend hatte man gegen den ASV Bellenberg die Chance weiter zu punkten. Mit 5:3 setzte man sich am Ende denkbar knapp durch, somit befindet man sich aktuell auf einem soliden vierten Tabellenplatz.

In der Bezirksliga geht der Höhenflug der frisch aufgestiegenen Mannschaft weiter. Am Nachmittag feierte man einen 6:2 Sieg über die SG Ehningen/Gärtringen II. Gegen den PSV Reutlingen II setzte man sich am Abend mit 5:3 durch und grüßt nach drei Spieltagen von der Tabellenspitze.

Für die fünfte Mannschaft stand der erste Spieltag der Saison an. Gegen BEmWiDo kam man mit 8:0 unter die Räder. Besser lief es im zweiten Spiel gegen den SV Felldorf. Hier erspielte man sich einen 6:2 Sieg.

Julia Schellig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑