Erste Mannschaft ist BW-Meister 2018/19

Am Samstag, den 13.04.2019 fand der letzte Spieltag der Saison 2018/2019 für die Mannschaften 1-5 der TuS Metzingen in ihren jeweiligen Ligen statt. Für die zu Hause spielenden Mannschaften vier und fünf

waren alle Entscheidungen zum Ausgang Ihrer Ligen bereits schon nach dem vergangenen siebten Spieltag gefallen. Die fünfte Mannschaft stand schon als Meister der Kreisliga Reutlingen/Zollern-Alb fest und unterstrich ihre Dominanz mit zwei abschließenden 7:1-Siegen gegen die TSG Reutlingen und den SV Felldorf. Die junge Mannschaft darf dadurch kommende Saison in der Bezirksliga Zollern an den Start gehen. In der Landesliga Zollern-Alb/Donau stand ebenfalls mit dem übermächtigen VfL Herrenberg bereits der Meister fest, so dass es für die vierte Mannschaft nur noch darum ging, die Saison zu einem positiven Ende zu bringen. Dies gelang mit einem etwas unglücklichen 4:4 gegen die TSG Söflingen II und einem souveränen 6:2-Sieg gegen den BSV Jungingen, und die Mannschaft schließt die Saison mit dem dritten Platz im vorderen Tabellendrittel ab.

Die Mannschaften eins bis drei mussten allesamt in der Ferne ran. Die „Dritte“ als Tabellenschlusslicht der Württembergliga hatte nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt und musste im ersten Spiel gegen den aufstiegsambitionierten TSV Altshausen ran, wo man dann mit 8:0 unter die Räder geriet und der Abstieg damit besiegelt war. Die anschließende knappe 3:5-Niederlage gegen den VfB Friedrichshafen war zwar belanglos aber wohl dennoch sinnbildlich für eine Saison der verpassten Chancen und knappen Niederlagen, wodurch die Mannschaft nun wieder den Gang in die Verbandsliga gehen muss.

Die zweite Mannschaft der TuS Metzingen als Tabellenführer der Württembergliga musste bei den gleichen Gegnern in umgekehrter Reihenfolge antreten. Nach einem souveränen 6:2-Sieg beim VfB Friedrichshafen waren alle Weichen gestellt für ein furioses Finale um die Meisterschaft beim TSV Altshausen, wo den Metzingern ein Punkt gereicht hätte. Doch in einem sehenswerten Showdown sollte das bessere Ende dem TSV Altshausen vorbehalten sein, der in eigener Halle vor lautstarkem Publikum stark aufspielte. Als man aus Metzinger Sicht nach den Doppeln und dem Dameneinzel mit 1:3 hinten lag mussten die Herreneinzel die Entscheidungen bringen. Nachdem Ralf Ortinau sein Einzel knapp für sich entscheiden konnte brachte die knappe Niederlage des bisher noch ungeschlagenen Benedikt Tausch und die anschließende deutliche Niederlage von Michel Koucky die Entscheidung zu Gunsten des TSV Altshausen. Somit wird die Zweite Mannschaft der TuS Metzingen auch kommende Saison wieder in der Württembergliga an den Start gehen.

Für die erste Mannschaft als Tabellenzweiter in der Baden-Württembergliga war die Meisterschaft nach wie vor das Ziel, für welches man allerdings Schützenhilfe benötigte – doch diese sollte kommen.

Die erste Mannschaft, bei welcher Ersatzspieler Kai Zeuner nach einer dreijährigen Auszeit sein Comeback gab und gleich seine beiden Spiele gewinnen konnte,  startete mit einem 6:2-Auftaktsieg bei der TSG Dossenheim. Im Abendspiel war der Sieg beim Tabellenschlusslicht SSV Waghäussel nur noch reine Formsache. Schnell startete man mit Siegen in den Doppeldisziplinen und im Dameneinzel mit 4:0 in die Partie. Durch Niederlagen im ersten und dritten Herreneinzel sowie im Mixed wurde es noch einmal eng, doch Frank Hagemeister machte mit dem Sieg im zweiten Herreneinzel den Deckel drauf und der 5:3-Sieg war perfekt.

Da Tabellenführer SG Feuerbach/Korntal seine beiden schweren Auswärtsspiele in Bad Säckingen und Kostanz verlor, war die Meisterschaft in der höchsten Baden-Württembergischen Spielklasse unter Dach und Fach, welche anschließend auch ausgiebig gefeiert wurde.

Die Mannschaft hat sich nun die Möglichkeit erspielt, am 18. Mai an der Relegation zur Regionalliga, welche kommende Saison in Form einer 12er-Staffel neu formiert wird, teilzunehmen.

Julia Schellig

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑