Vorbericht letzter Spieltag 2018/19

Das Saisonende der Badminton-Saison 18/19 steht unmittelbar bevor. Am kommenden Samstag, den 13.04.19 steht der letzte Spieltag und die damit verbundenen Auf- und Abstiegsentscheidungen der aktuellen Saison auf dem

Programm.

Die erste Mannschaft steht vor diesem Spieltag nach wie vor auf dem zweiten Tabellenplatz hinter der SG Feuerbach/Korntal, gegen welchen man am letzten Spieltag knapp das Nachsehen hatte. Man gastiert an diesem Samstag bei zwei Gegnern, die sich beide im unteren Drittel der Tabelle eingeordnet haben. Um den Tabellenführer aus Feuerbach am letzten Spieltag noch von der Spitze stoßen zu können sind vor allem zwei Siege Pflicht. Zudem muss die SG Feuerbach/Korntal gegen ihre Gegner Federn lassen, um der TuS I überhaupt die Chance zu verleihen noch an ihnen vorbei ziehen zu können. Die TuS I hat es also nicht zwingend selbst in der Hand die Meisterschaft noch einzufahren, man ist gewissermaßen ebenfalls auf Schützenhilfe der Gegner der SG Feuerbach angewiesen.

In der Württembergliga kann es für die TuS II kein spannenderes Saisonfinale geben. Am frühen Samstagmittag gastiert man beim VfB Friedrichshafen gegen welchen man unbedingt gewinnen muss um den Punktevorsprung gegen den TSV Altshausen zu halten. Parallel spielt die TuS III nämlich beim TSV Altshausen, gegen welchen man nicht zwingend mit Punkten seitens der TuS III rechnen kann. Am Samstagabend kommt es dann zum absoluten Showdown. Die TuS II ist zu Gast beim direkten Konkurrenten TSV Altshausen. Mit einem Sieg wäre die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die BW-Liga perfekt. Für die TuS III geht es an diesem letzten Spieltag darum, sich ordentlich aus der Württembergliga zu verabschieden. Fast die gesamte Spielzeit bildet man das Schlusslicht der Liga und wird wohl auch am kommenden Samstag den letzten Platz nicht verlassen können. Gegen den Zweitplatzierten TSV Altshausen und den viertplatzierten VfB Friedrichshafen stehen die Chancen auf einen Punktgewinn relativ niedrig, weshalb man den Abstieg in die Verbandsliga wohl hinnehmen muss.

Für die vierte Mannschaft geht es in der Landesliga darum sich eventuell noch als Vizemeister aus der aktuellen Saison zu verabschieden. Weder mit dem Aufstieg noch mit dem Abstieg hat man in dieser Saison etwas mitzureden. Derzeit befindet man sich auf dem dritten Tabellenplatz und darf am Samstag vor heimischer Kulisse in der Schönbeinhalle erst gegen den vorletzten BSV Jungingen und am Abend gegen den letzten der TSG Söflingen II aufschlagen. Spielbeginn ist um 15 Uhr und um 19 Uhr in der Schönbeinhalle in Metzingen.

Der frischgebackene Kreisligameister darf am Wochenende ebenfalls nochmal zu Hause antreten. Nachdem man am letzten Spieltag die Meisterschaft klar gemacht hat, wird man diesen Spieltag trotzdem noch einmal alles geben, um den Abstand auf den Zweitplatzierten zu erweitern. Um 15 Uhr wird die TSG Reutlingen in der Schönbeinhalle zu Gast sein. Am Abend versucht der SV Felldorf der TuS V noch Punkte abzunehmen.

Julia Schellig

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑