Erfolgreicher erster Spieltag

Am Samstag, den 22.09.2018 ging der erste Spieltag der Badminton-Saison 18/19 über die Bühne. Alle fünf Mannschaften waren in der heimischen Schönbeinhalle gefordert.

Die erste Mannschaft konnte nach ihrem Abstieg aus der Regionalliga erste Akzente setzen. Gegen den TV Zizenhausen überzeugte man mit einem 5:3 Sieg. Neuzugang Stefanie Matt fügte sich hervorragend in die Mannschaft ein. Sowohl im Damendoppel an der Seite von Melina Wild als auch im Dameneinzel siegte man deutlich in zwei Sätzen. Das zweite Herrendoppel um Frank Hagemeister und Ralf Ortinau, welcher aus der zweiten Mannschaft für den beruflich verhinderten Philip Sommer aufrückte, machte kurzen Prozess und schickte den Gegner in zwei Sätzen vom Spielfeld. Lediglich das erste Herrendoppel, das erste Herreneinzel und das dritte Herreneinzel gingen an den Gast.

Im Vereinsinternen Duell der zweiten und dritten Mannschaft kam es zum erwartenden Ergebnis. Die dritte Mannschaft machte der zweiten Mannschaft das Leben aber sehr lange sehr schwer. Fast in jedem Spiel waren es knappe Sätze. Ein Beispiel ist das erste Herrendoppel. Michel Koucky und Benedikt Tausch von der zweiten Mannschaft gegen das Doppel der dritten Mannschaft um Stefan Single und Phu Minh Lam. Mit 21:19, 16:21 und 18:21 ging die „dritte“ zu Beginn in Führung. Im weiteren Verlauf kristallisierte sich dann immer mehr heraus, dass die zweite doch ein Tick zu stark für die dritte war. Am Ende schlug man die dritte mit 6:2.

In der Landesliga sprang für die vierte Mannschaft lediglich ein 4:4 Unentschieden heraus. In den Doppeln und im Dameneinzel ließ man dem Gast aus Mössingen nicht den Hauch einer Chance, was eine 4:0 Führung bedeutete. Doch sowohl in den drei Herreneinzeln und im Mixed konnte man nicht mehr richtig ins Geschehen eingreifen und musste im Verlauf vier Niederlagen hinnehmen.

Die fünfte Mannschaft startete am Samstag erfolgreich in ihre Mission Aufstieg. Bis auf das erste Herrendoppel um Christoph Kemmler und Andreas Geisel und das zweite Herreneinzel um Michael von Mengerhausen gingen alle Spiele deutlich auf das Konto der TuS Metzingen. Mit einer 6:2 Niederlage fegte man die SpVgg Mössingen IV aus der Metzinger Schönbeinhalle.

Julia Schellig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑