Badminton in Metzingen
Drucken

Am kommenden Wochenende geht es für die sechs Mannschaften der SG Metzingen/ Tübingen badmintontechnisch wieder heiß her. Dabei verstreut es die Teams zu jeweils zwei Gegnern aus dem näheren oder weiteren Umkreis.

Das Regionalligateam aus Metzingen/Tübingen trifft am Wochenende auf den momentanen Tabellenersten und den Tabellenletzten. Den Anfang machen am Samstag die Spielerinnen und Spielern der Bspfr. Neusatz, die in den bisherigen Begegnungen ungeschlagen blieben. Am Sonntag ist die „Erste“ dann beim TSG Dossenheim zu Gast.

Für die restliche Mannschaften der SG Metzingen/Tübingen wird es ein langer Samstag, an dem nicht nur Strecke auf dem Spielfeld sondern auch auf der Straße zurückgelegt werden muss. Die zweite Mannschaft unserer SG muss sich gegen den TV Rottenburg und den TSV Gärtringen behaupten. Die „Dritte“ ist beim TSV Altshausen 2 und bei der SB Heidenheim zu Gast. Die vierte Mannschaft aus Metzingen/Tübingen steht gegen den ASV Bellenberg und den SF Dornstadt auf dem Feld. Auf der Agenda der fünften Mannschaft stehen am Samstag der TV Rottenburg 2 und der TSV Gomaringen. Die „Sechste“ trifft auf den TSV Kusterdingen und den TSV Gomaringen 2.

 
Drucken

Am Samstag, den 15.10.2016 trafen sich sämtliche Badminton Spieler der Region Südwürrtemberg zu den alljährigen Bezirksmeisterschaften in der Kreissporthalle in Sigmaringen.

Einige Spieler der TuS Metzingen gingen an den Start und versuchten in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed ihren Meister zu finden. Im Dameneinzel kämpften Tamara Liebe und Julia Schellig um den Bezirksmeistertitel. Für Julia Schellig stand am Ende der 5. Platz auf dem Papier, während Tamara Liebe sich bis zum Spiel um Platz 3 vorkämpfte, dieses aber nicht gewinnen konnte und somit einen guten 4. Platz erreicht hat. Das Einzel bei den Herren war aus Metzinger Sicht nur von Lukas Zimmermann vertreten. Zimmermann konnte in einigen guten Spielen sein Können unter Beweis stellen und landete am Ende im Mittelfeld. Nach den Einzeln fanden direkt im Anschluss die Doppel statt.#

Im Damendoppel konnte sich die Paarung Schellig/Liebe (TuS Metzingen) den 3. Platz erkämpfen. Boi Nhi Do schlug mit Gabriele Bullan (TSV Laiz) ebenfalls im Damendoppel auf und erreichten den 2. Platz. Im Herrendoppel schwungen die Paarungen Zimmermann/Ruberg (TuS Metzingen/TSV Gomaringen) und Lam/Hagemeister (TuS Metzingen/TSG Tübingen) den Schläger. Gleich im ersten Spiel mussten die beiden Paarungen gegeneinander antreten und leisteten sich einen ansehnlichen Schlagabtausch. Erst nach 3 Sätzen konnte sich die Paarung Lam/Hagemeister gegen die beiden durchsetzen. Lam/Hagemeister spielten sich noch bis ins Finale vor, konnten dieses aber nicht für sich entscheiden und belegten einen guten 2. Platz. Zimmermann/Ruberg konnten am Ende mit ihrem 6. Platz durchaus zufrieden sein.

Als wäre an diesem Samstag nicht genug Badminton gespielt worden stand im Anschluss an die Doppel noch das Mixed auf dem Programm. In dieser Disziplin spielten 3 Paarungen mit Metzinger Beteiligung um den Bezirksmeistertitel. Die beste Metzinger Paarung an diesem Nachmittag waren Phu Lam/Boi Nhi Do. welche den 3. Platz erreichen konnten. Julia Schellig mit Jörg Ruberg (TuS Metzingen/TSV Gomaringen) schlossen sich an die Treppchenhalter an und freuten sich am Ende über den 4. Platz, den sie sich  gegen die Vereinskollegen Lukas Zimmermann/Tamara Liebe erkämpfen konnten.

Am Ende des Tages konnte man aus Metzinger Sicht mit den Platzierungen der Spielerinnen und Spieler zufrieden sein und kann sich auf die bevorstehenden BW-Meisterschaften freuen.

Julia Schellig


 
Drucken

Gutes Mittelfeld

Spannende Spiele zeigte  die Regionalliga  Mannschaft

der  SG Metzingen/Tübingen am Vergangenen Wochenende gegen zwei Mannschaften aus Bayern.

Am Samstag, den 2. Spieltag musste die 1 Mannschaft der SG, zuhause gegen die Mannschaft des TSG 1885 Augsburg antreten. Die Augsburger erwischten den besseren Start. Sowohl das Damendoppel  ( Mahenthiralingam /Lux ) und das 1. Herrendoppel ( Kramer / Nuß )  wurden in  2 Sätzen verloren.

Phillip Sommer und Joem Joselal läuteten im 2. Herrendoppel dann die Wende ein und besiegten Die Augsburger in zwei Sätzen. Neuzugang Ellen Mahenthiralingam konnte Ihre  Gegnerin Verena Beil in drei Sätzen besiegen.  Sebastian Nuß  im 2.und Philipp Sommer im 3.Herreneinzel  konnten ihre Gegner in drei spannenden Sätzen niederringen. Simon Kramer im 1. Herreneinzel  musste sich Leider in drei knappen Sätzen geschlagen geben. Somit musste das Mixed  über Sieg oder Unentschieden entscheiden.

Corinna Lux und Joem Joselal erwischten aber  einen Sahne Tag und konnten die Augsburger relativ klar mit 21: 12 und 21: 10 besiegen. Endstand somit 5:3 für Metzingen Tübingen.

Am darauf folgenden  Sonntag dem 2. Spieltag, lief es  dann gegen die Mannschaft des  TSV Neuhausen-Nymphenburg dem Absteiger aus der 2. Bundesliga  Leider etwas schlechter.

Für die verletzte Corinna Lux wurde dann Do Boi Nhi aus der 2. Mannschaft eingesetzt.

Zu Anfang wurden alle drei Doppel verloren.  Das 2. Herrendoppel (Sommer / Joselal) verlor sogar knapp im 3.Satz. Als dann Sebastian Nuß sein 2. Herreneinzel im 3.Satz gewonnen hatten keimte wieder etwas Hoffnung auf. Auch Simon Kramer im 1. Herreneinzel konnte sein Spiel gewinnen. Das Dameneinzel von Ellen und das 3. Herreneinzel von Phillip, gingen dann aber Leider knapp

an die Gäste aus München . Auch das Mixed Do Boi Nhi / Joem Joselal konnte gegen den starken Absteiger aus München nicht ausrichten. Beim  anschließendem Weißwurst Frühstück in der Halle waren aber alle wieder vereint.

Endstand 2.6 für die Gäste

Ein Sieg und eine Niederlage  stehen zu Buche, dennoch steht man auf dem guten 5.Platz in der Tabelle der Regionalliga. Die Mannschaft wird versuchen auch weiterhin zu Punkten und noch gibt es  genügend Zeit und Spiele, um das Saisonziel zu erreichen. Vielleicht werden die nächsten Punkte schon an den  Auswärts-Spieltagen 4+5 am 29. + 30. Oktober eingefahren.

Die nächsten Heimspiele für die SG stehen dann  26.November gegen den TUS Geretsried und

Am 27.November 2016 gegen  die Mannschaft des TSV Neubiberg-Ottobrunn 2 in der Schönbeinhalle in Metzingen an. Hier dann am Sonntag auch wieder mit Weißwurst Frühstück.

Für die SG Metzingen/Tübingen standen am  auf dem Feld:

Ellen Mahenthiralinggam , Corinna Lux, Do Boi Nhi,

Simon Kramer, Sebastian Nuß, Joem Joselal, Phillip Sommer.

 

Zuschauer für die Heimspiele der 1. Mannschaften sind natürlich immer herzlich in der Schönbeinhalle in Metzingen willkommen. Für Bewirtung ist natürlich immer gesorgt.

Ellen Mahenthiralingam  Beim Einzel gegen Augsburg
(Foto Carsten Ruoff)
 
Drucken

SG punktet und Heimspieltag der "Ersten" steht bevor

Am vergangenen Samstag traten die Mannschaften zwei bis sechs gegen jeweils zwei Gegner an. Austragungsort dieser Begegnungen war die Schönbeinhalle in Metzingen. Die zweite Mannschaft der SG machte um 14 Uhr den Anfang. Als Erstes standen die Spielerinnen und Spieler vom TSG Söflingen 1 auf dem Programm. Bei dieser Begegnung gab es viele knappen Spiele, die Hälfte der acht Spiele wurden erst im dritten Satz entschieden. Leider hatte hier jedoch der Gegner in den meisten Fällen das letzte Quäntchen Glück und entschied die Begegnung mit 6:2 für sich. Im folgenden Spiel gegen den VfB Friedrichshafen 2 lief es für die Metzinger/Tübinger deutlich besser. Sie zeigten ihre gesamte Stärke und ließen dem Gegner kaum eine Chance. Kein Wunder also, dass die "Zweite" mit 7:1 als eindeutiger Sieger vom Platz ging.

Die dritte Mannschaft konnte am vergangenen Samstag aale möglichen Punkte ergattern. Im ersten Spiel gegen den VfL Herrenberg 1 waren die Metzinger/Tübinger mit 5:3 siegreich. Im Abendspiel gegen den TSV Neuhengstett 1 konnte die "Dritte" dann den zweiten Sieg des Abends erspielen. Die Gegner aus Neuhengstett unterlagen den Metzingern/Tübingern mit 2:6.

Für unsere "Vierte" lief es am vergangenen Spieltag ebenfalls gut. Im ersten Spiel gegen den BSV Jungingen 1 zeigten die Metzinger/Tübinger ihr ganzes Können und entließen den Gegner mit 5:3 aus der Schönbeinhalle. Im anschließenden Spiel gegen den PSV Reutlingen 1 trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 4:4 Unentschieden.

Die fünfte Mannschaft spielte als Erstes gegen den VfL Herrenberg 2. Bei dieser Begegnung zeigten beide Mannschaften ihre Stärke und die Spiele waren somit hart umkämpt. Sechs der acht Spiele mussten im dritten Satz entschieden werden. Leider hatte hier der Gegner in vielen Fällen die Nase vorn und gewann die Begegnung mit 5:3. Im zweiten Spiel lief es für die "Fünfte" deutlich besser. Im Spiel gegen den TSV Neuhengstett 2 zeigten die Metzinger/Tübinger ihr ganzes Können und gewannen mit 7:1.

Die sechste Mannschaft stellte sich dem TSG Reutlingen 1 und dem PSV Reutlingen 2. Gegen den TSG aus Reutlingen hatte die "Sechste" die Nase vorn. Hier gewannen die Metzinger/Tübinger mit 5:3. Im zweiten Spiel hatte die "Sechste" dem PSV Reutlingen nichts entgegenzusetzen. Der momentane Tabellenerste konnte alle acht Spiele in zwei Sätzen gewinnen.

Am kommenden Wochenende ist dann das Regionalligateam der SG Metzingen/ Tübingen wieder gefragt und die anderen fünf Mannschaften aus Metzingen/Tübingen können sich entspannen. Am Samstag empfängt unser Topteam den TSG Augsburg 1. Spielbeginn ist um 16 Uhr. Am Sonntag muss sich unsere "Erste" dann dem TSV Neuhausen-Nymphenburg 2 stellen. Auf dem Feld stehen die Spielerinnen und Spieler ab 11 Uhr. Beide Begegnungen werden in der Schönbeinhalle in Metzingen ausgetragen. Die Spielerinnen und Spieler des Topteams freuen sich über zahlreiche badmintonbegeisterte Zuschauer, die unsere "Erste" lautstark unterstützen.

 
Drucken

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2

Mitglieder



Valid XHTML & CSS | Template Design badminton-metzingen.de | Copyright © 2011 by TuS Metzingen / Badminton